Thermotransferfolien

Thermotransferfolien

Gerne beraten wir Sie hierzu. Für Drucktests lassen wir Ihnen natürlich auch gerne entsprechende Musterrollen zukommen. Des Weiteren stehen wir Ihnen auch im Rahmen unseres Außendienstes jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Die grundsätzliche Unterteilung der Thermotransferfolien richtet sich nach der Beschichtungsart. Wachs-Beschichtungen sind für die Bedruckung von Papieretiketten vorgesehen. Hiermit erreicht man einen sehr schwarzen Druck, der jedoch nur eine mittlere Wisch- und Kratzfestigkeit aufweist.
Harz-Wachs-Beschichtungen sind vorrangig für die Bedruckung von Papieretiketten geeignet. Der Druck auf Papier wird mit diesem Farbbandtyp besonders wisch- und kratzfest. Für die Bedruckung von Folienetiketten kommen vorzugsweise Harz-Beschichtungen zum Einsatz. Hierdurch werden sehr wisch- und kratzfeste und temperaturbeständige Drucke erzeugt.

Die Konfektionierung ist auf den jeweiligen Drucker abgestimmt. Für kleine Tischdrucker werden 12,7 mm Kerne verwendet, ansonsten 25,4 mm Kerne. Die Farbbandseite wird als Innen- oder Außenwicklung ausgeführt. Die Laufmeterlänge beträgt je nach Druckermodell 74 m, 90 m, 300 m, 450 m oder 600 m.

Das wichtigste Element des Thermotransferdruckers ist der Thermodruckkopf, der viele einzelne Heizpunkte, sogenannte 'Dots' in einer Reihe enthält. Als Farbträger dient das sogenannte Thermotransferband (TTB).
Es ist in etwa vergleichbar mit dem Carbonband einer Schreibmaschine. Mit dem Unterschied, daß beim Thermotransferdruck die Farbe nicht mechanisch übertragen wird sondern thermisch. Beim Erhitzen der einzelnen Dots des Thermodruckkopfes wird die Farbe auf dem TTB geschmolzen und bleibt auf dem Etikett haften. Während der Thermodruckkopf still steht, laufen das Etikettenmaterial und das Thermotransferband synchron unter dem Thermodruckkopf hindurch, der einen gewissen Druck auf die Thermotransferfolie ausübt.

SPEZIFIKATION:

Die Wachs-Qualität ist wenig kratz- und schmierfest und daher nur für untergeordnete Anwendungen geeignet, z.B. Preisauszeichnung, kurzlebige Etiketten.

Die Wachs/Harz-Qualität eignet sich aufgrund ihrer mittleren Kratz- und Schmierfestigkeit für die meisten Anwendungen und liefert in der Regel gute Druckqualität auf den meisten Materialien.

Die Harz-Qualität wird aufgrund ihrer hohen Kratz- und Schmierfestigkeit bei Folien für anspruchsvolle Etiketten mit hohen Anforderungen verwendet, ist jedoch in der Regel nur für Kunststoffetiketten geeignet.

Color-Farbbänder Alle Farbbandqualitäten sind in verschiedenen Farbtönen erhältlich.

 

zurück

Service, Beratung, Reparatur

Neugeräte, Verbrauchsmaterialien, Gebrauchtgeräte

Labelace Identsysteme
Groß-Umstädter-Strasse 13
64823 Groß-Umstadt
Tel 06078 / 78258-0
Fax 06078 / 78258-15
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kennzeichnungslösungen – Barcodesysteme – Thermotransferfolien – Etikettengestaltungssoftware – Rollenhaftetiketten – Etikettendrucker

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.
 canada goose sale damen